Über uns

Der Zweck unseres Vereins ist, in Wahrung der alten Tradition die Förderung des Schießsportes als Leibesübung nach einheitlichen Richtlinien - getreu seiner Tradition - den altüberlieferten Schießsport ohne Unterschied des Ranges, Standes und Vermögens jedem Interessierten zu ermöglichen.

Unter diesem Zweckvorgaben ist der Verein bestrebt, Möglichkeiten für die Ausübung des Schießsports zu schaffen, Mitglieder in dieser Sportart auszubilden und an Wettkämpfen teilzunehmen. (gem. § 2 der Vereinssatzung) Des weiteren aktive Jugendpflege zur Förderung des Nachwuchses zu betreiben sowie das Schützenbrauchtum in altüberlieferter Form zu wahren und zu pflegen. Unter dem Motto: "Bürgersinn und Heimattreue" soll Überliefertes und Neues, sinnvoll vereint, lebendig erhalten und weiterentwickelt werden.
 

Vereinslied, Vereinsfahne, Insignien und Auszeichnungen

Der Schönebecker Schützenverein hat sich das Lied "Im schönsten Wiesengrunde" von Wilhelm Ganzhorn zum Vereinslied erkoren. Gesungen werden die erste, die zwölfte und die dreizehnte Strophe.

 

Im schönsten Wiesengrunde ist meiner Heimat Haus;
Da zog ich manche Stunde in's Tal hinaus.
Dich, mein stilles Tal, grüß' ich tausendmal!
Da zog ich manche Stunde in's Tal hinaus.

 

Muss aus dem Tal ich scheiden, wo alles Lust und Klang;
Das ist mein herbstes Leiden, mein schwerster Gang.
Dich, mein stilles Tal, grüß' ich tausendmal!
Das ist mein herbstes Leiden, mein schwerster Gang.

 

Sterb' ich, im Tales Grunde will ich begraben sein;
Singt mir zur letzten Stunde, beim Abendschein:
"Dir, mein stilles Tal, Gruß zum letztenmal!"
Singt mir zur letzen Stunde beim Abendschein.
 

Alte Vereinsfahne

Neue Vereinsfahne, Vorderseite

Neue Vereinsfahne, Rückseite

Königskette

Das Diadem der Königin

Königsausgehkette, leichte Ausführung im Jahr 1997 angeschafft.

Rundenwett-

kämpfe
2018 / 2019

KK/LG-Auflage

1. und 2. 

Mannschaft
17.11.2018

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Schützenverein