Messe MHH 2017

Vom 11. November bis 19. November fand in den Messehallen der Stadt Essen die traditionelle Fachmesse „Mode Heim Handwerk“ statt. Zum 38. Mal nutzten die Sportschützen Essen die Möglichkeit, ihre Sportart zu präsentieren. Unter der fachkundigen Leitung von Eckehard Truglowski waren Sportschützinnen und Sportschützen schon Tage vor der Messe mit dem ordnungsgemäßen und sachgerechten Aufbau der Schießbahnen beschäftigt. Akribisch wurden die Auflagen erfüllt, so dass die Bewilligungsbehörde keinerlei Beanstandungen hatte und die Schießbahnen freigegeben wurden.

Täglich standen bis zu neun Schießsportleiter und/oder verantwortliche Aufsichten zur Verfügung, um den Messebesuchern unsere Sportart näher zu bringen.

Fast 1300 Messebesucher nutzten die Möglichkeit um sich zu informieren und die ersten Handhabungen mit dem Sportgerät zu üben. Etliche Vorurteile gegen den Schießsport konnten ausgeräumt werden. Auffällig war, dass sehr viele weibliche Personen an unserer Sportart interessiert waren. Wir hoffen, dass die ausgegebenen  Kontaktdaten, zu Neumitgliedern führen werden.

Im Rahmen der Messe wurde täglich ein Tagessieger, der in der Disziplin LG oder LP freistehend ermittelt wurde, gekürt. Die Tagessieger trafen am vorletzten Tag der Messe zum Finale aufeinander. Erster und damit Messepokalsieger 2017 wurde Phil Hesse mit 44,4 Ringen. Zweiter wurde Herbert Winter mit 41,5 Ringen. Den dritten Platz belegte Thomas Schmidt mit 21,0 Ringen.

Ebenfalls am vorletzten Tag wurde der/die Messekönig/in im Teilerschießen ermittelt.

Messekönigin wurde Anja Schraven vom BSV Essen-Schönebeck 1837 e.V. mit einem 26,5 Teiler. Der zweite Platz ging zum BSV 1857 Altenessen e.V., an Tobias Lohmann mit einem Teiler von 39,7. Dritter wurde Uwe Schraven, ebenfalls aus Schönebeck mit einem 54,8er Teiler.

Rundenwett-

kämpfe
2018 / 2019

KK/LG-Auflage

1. und 2. 

Mannschaft
17.11.2018

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Schützenverein